Broschüre zur Transparenzkampagne für die Landtagswahl 2021

In dieser Broschüre finden Sie alle Informationen rund um die Transparenzkampagne kompakt zusammengefasst. Seit seiner Gründung mahnt der Landesfrauenrat an, dass Frauen in Baden-Württemberg ein Recht auf Umsetzung von Gleichstellung und ein Recht auf angemessene Vertretung der Frauen bei den Kandidierenden für die Parlamente haben. Deshalb fordern wir die Landesregierung und den Landtag von Baden-Württemberg dazu auf, die Parität von Frauen und Männern im Landtag von Baden-Württemberg durch eine Landtagswahlrechtsreform sicher zu stellen. Wir brauchen ein neues Wahlrecht, jetzt!Für eine gleichberechtigte Repräsentation im Landtag! Broschüre zur Transparenzkampagne für die Landtagswahl 2021 im Querformat zum Ausdrucken

Weiterlesen

Den Landtag in Bewegung bringen – Wahlrechtsreform Jetzt!

Am 8. März 2018 fand anlässlich des Internationalen Frauentages der Smartmob des Landesfrauenrates vor dem Landtag Baden-Württemberg statt. Ein 30 m langer pinkfarbener Laufsteg, in geordneter Parität bestückt mit jeweils einem Damen- und Herrenschuh, führte Richtung  Landtag und symbolisierte die geforderte gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an der Landespolitik. Mit ihrer Teilnahme unterstützen zahlreiche Frauen und einige Männer die Forderung des Landesfrauenrates nach einer Wahlrechtsreform hin zu einer quotierten Landesliste. Charlotte Schneidewind-Hartnagel, die Erste Vorsitzende des Landesfrauenrates Baden-Württemberg betonte in ihrer Begrüßung, dass die Reform des Landtagswahlrechtes keinen Aufschub mehr duldet,wenn sie zur nächsten Landtagswahl wirksam werden soll. Wörtlich sagte sie:„Wir sind heute hier, weil wir als Frauen, BürgerInnen und WählerInnen die Reform des Wahlrechts einfordern und die Gesetzgeber mit einer quotierten Landesliste endlich die rechtlichen Voraussetzungen schaffen, damit Frauen künftig angemessen die Politik im Landtag […]

Weiterlesen

Internationaler Frauentag 2021

Einladung des Landesfrauenrates Baden-Württemberg in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Sehr geehrte Damen und Herren, Demokratie ist weiblich! Wir möchten Sie anlässlich des Internationalen Frauentages 2021 sehr herzlich zu unserer digitalen Veranstaltung am 4. März 2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr einladen. „Digitales Gespräch zwischen Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL und der ersten Vorsitzenden des Landesfrauenrates Baden-Württemberg Prof. Dr. Anja Reinalter“ Im Anschluss daran wird es die Gelegenheit zu einem frauenpolitischen Austausch geben, der in verschiedenen, moderierten Zoom-Räumen stattfinden wird. Wenn Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Anmeldung an info@landesfrauenrat-bw.de schicken, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und einen Anmelde-Link

Weiterlesen

Kampagnenmaterial des LFR für den Internationalen Frauentag

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg bietet anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.3.2021 Kampagnenmaterial an, um Frauen in der Politik sichtbar zu machen. 4,5 cm großer veganer Aufkleber mit der Aufschrift „she gets visible“ Postkarte zur Landtagswahlrechtsreform – die Sie mit Ihrer eigenen Botschaft beschrieben – verschicken können Wenn Sie Interesse an dem Kampagnenmaterial haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns Rückmeldung geben, wie viele (gerne zahlreiche) Exemplare Sie jeweils kostenfrei bei uns bestellen möchten. Bei Rückfragen stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung. In diesem Sinne: MEHR FRAUEN IN DIE PARLAMENTE! #wirbleibendran

Weiterlesen

27.11.2020 Beschlüsse der digitalen Delegiertenversammlung des LFR vom

Geschlechtergerecht aus der Krise Die Delegiertenversammlung des Landesfrauenrates Baden-Württemberg fordert die Landesregierung von Baden-Württemberg auf, für zukünftige Krisen gesetzlich festzulegen, dass Krisenstäbe paritätisch unter Einbeziehung der Frauen- und Gleichstellungsministerien, der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten und Frauenverbänden zu besetzen sind. Die Covid-19-Krise hat gezeigt, dass Frauen mit ihrer zum großenteil schlechtbezahlten Arbeit in systemrelevanten Berufen und ihrer unbezahlten Care- und Sorgearbeit die Grundversorgung der Gesellschaft sicherstellen und so die Hauptlast in der Krise tragen. Viel zu spät sind jedoch die Auswirkungen dieser Mehrfachbelastung (Betreuung, mobiles Arbeiten, Homeschooling und Haushalt) von Frauen und Müttern in den Blick von Entscheidungsträger*innen geraten. Bis heute gibt es keine Konzepte, wie die Gesellschaft geschlechtergerecht aus der Krise kommt oder die Nachteile, die Frauen im Lockdown hatten, wirksam ausgeglichen werden können. Die Landesfrauenräte aller Bundesländer mahnen daher eine geschlechtergerechte Verwendung aller öffentlicher Mittel an. […]

Weiterlesen

ONE BILLION RISING 2021

Seit 2012 erheben sich jedes Jahr am 14. Februar Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt, um gemeinsam gegen Gewalt zu demonstrieren. Mit viel positiver Energie, kraftvollen Musik- und Tanzaktionen ist es gelungen, die Protestaktion als Symbol weltweiter Frauensolidarität zu etablieren, um dabei größte Aufmerksamkeit auf schwierige Themen zu lenken. Die Menschen stehen auf, tanzen, streiken und wollen damit aufzeigen, was Frauen täglich, überall auf der Welt widerfährt und womit sie zu kämpfen haben. Gewalt in allen Facetten. Diese Frauen sollen an diesem Tag sichtbar werden. Leider untersagt uns die Corona Pandemie dieses Jahr gemeinsame Aktionen, aber das hält uns nicht davon ab, aufzustehen und Bewusstsein für das Leid und Solidarität für betroffene Frauen und Mädchen zu schaffen. Das aktuelle Motto Rising Gardens – Rising for Women and for Mother Earth haben wir in […]

Weiterlesen

Reform des baden-württembergischen Landtagswahlrechtes #wirbleibendran

#wirbleibendran, #mehrfrauenindieparlamente Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg begrüßt außerordentlich, dass bei allen demokratischen Parteien im Landtag von Ba-Wü das Zwei-Stimmen-Wahlrecht mit geschlossener Landesliste in den Wahlprogrammen verankert ist.  Damit ist der Weg frei für eine Reform des baden-württembergischen Landtagswahlrechtes! Prof. Dr. Anja ReinalterErste Vorsitzende LFR Ba-Wü

Weiterlesen