Kategorie: Aktuelles

Pressemitteilung des Landesfrauenrates Baden-Württemberg – Bundesregierung beschliesst Gleichstellungsstrategie

Männer und Frauen sind gleichberechtigt (GG 3.2)Bundesregierung beschliesst Gleichstellungsstrategie Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg begrüßt die ressortübergreifende Strategie der Bundesregierung zur Gleichstellung – gerade in der durch das Corona Virus vielfach schwierigen und belastenden Zeit für Frauen und Mädchen. Prof. Dr. Anja Reinalter, die Erste Vorsitzende des Landesfrauenrates Baden-Württemberg, sagt in Stuttgart: “wir fordern Strukturen, die dafür sorgen, dass Frauen geschlechtergerecht aus der Krise gehen können und sich – neben der Fürsorgearbeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf –  um ihre eigenständige Existenzsicherung und Karriereentwicklung kümmern können. Sie dürfen nicht die Verliererinnen sein, die abgehängt und wieder in längst überholt geglaubte Geschlechterrollen zurückgedrängt werden. Die Gleichstellungsstrategie der Bundesregierung kann gerade zum jetzigen Zeitpunkt, der die Auswirkungen der Corona Pandemie in allen gesellschaftlichen Bereichen langsam offenlegt, auch dazu beitragen, Chancengleichheit von Frauen und Männern tatsächlich umzusetzen und Debatten […]

Weiterlesen

Gleichstellungsstiftung jetzt gründen!

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg unterstützt gemeinsam mit rund 85 zivilgesellschaftlichen Organisationen und 50 Privatpersonen als Erstunterzeichner*in den Aufruf des DF (Deutscher Frauenrat) und GMEI (Gender Mainstreaming Experts International) zur Gründung einer Gleichstellungsstiftung. Aufruf Gleichstellungsinstitut DF GMEI Wir fordern von den Mitgliedern des Deutschen Bundestages, das im Koalitionsvertrag festgehaltene Vorhaben noch 2020 auf den Weg zu bringen. Die Corona-Krise zeigt deutlich, dass politische Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus die Lebenswirklichkeiten von Frauen und Mädchen vernachlässigen und auf längst überholt geglaubte Geschlechterrollen setzen. Deshalb brauchen wir dringender denn je eine Einrichtung, die gleichstellungspolitische Erfolge sichert, weiterentwickelt und so mithilft, einen Roll Back zu verhindern. Das wäre ein klares politisches Signal, Rückschritte in Sachen Gleichstellung nicht zu akzeptieren, sondern den Gleichstellungsauftrag aus dem Grundgesetz jetzt umso mehr umzusetzen. Eine konsistente Frauen- und Gleichstellungspolitik braucht eine sichere Basis und […]

Weiterlesen

#wirbleibendran – paritätische Wahlrechtsreform jetzt!

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg fordert die Parlamentarier*innen im Bundestag auf, geschlechtergerecht über die Wahlrechtsreform zu beraten! Artikel 3.2 des Grundgesetzes besagt, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind. Aber immer noch – und das über 100 Jahre nach der Verkündung des allgemeinen und gleichen Wahlrechtes – ist die Umsetzung dieses grundgesetzlichen Auftrages in den Parlamenten auf Bundes- und Landesebene längst nicht erreicht. Mehr noch: der Frauenanteil im Bundestag befindet sich auf einem historischen Tiefstand.Prof. Dr. Anja Reinalter, die Erste Vorsitzende des Landesfrauenrates Baden-Württemberg appelliert an die Parlamentarier*innen und sagt: „Wir fordern eine Wahlrechtsreform mit den Aspekten Geschlechtergerechtigkeit, Demokratie und Vielfalt. Eine paritätische Wahlrechtsreform stellt sicher, dass Frauen nicht nur wählen, sondern auch gewählt werden können. Frauen stellen die Hälfte der Wahlbevölkerung, sie müssen auch die Hälfte der Mandate einnehmen können.“ Es ist höchste Zeit für ein Paritätsgesetz! […]

Weiterlesen

Digital Women Talk zur Corona App zum Nachhören! Spannungsverhältnis: Gesundheitsschutz – Grundrechte – Datenschutz- Überwachung

Der Arbeitskreis Digitalisierung Gender 4.0 des Landesfrauenrates Baden-Württemberg veranstaltete am 17. Juni 2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr seinen ersten Digital Women Talk zum Thema Corona App und stieß auf große Ressonanz Nach der Begrüßung durch die Erste Vorsitzende Prof. Dr. Anja Reinalter gingen die Expertinnen in ihren Beiträgen folgenden Fragen nach: Aktueller Stand zur Entwicklung der Corona App: epidemiologische Bedeutung, welche Daten werden erhoben, wie und wann werden sie gelöscht? Was hat es mit der Pseudo-ID genau auf sich? Wie kann diese App diskriminieren, welche Maßnahmen dagegen gibt es und wie wirken sich Risiken und Nebenwirkungen auf Frauen aus? Corona App aus datenschutzrechtlicher Sicht und aus digital ethischer Perspektive Unsere Expertinnen sind:Ines Atug. Sie ist als Senior Expert für Cloud Security bei Hi Solutions AG in Bonn tätig und ist zertifizierte Penetrationstesterin (GIAC), IT-Grundschutz Praktikerin […]

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch!

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg gratuliert den Helene Weber Preisträgerinnen 2020 sehr herzlich. Dr. Christine Finke (Junges Forum, Baden-Württemberg) Susanne Häcker (Bündnis 90/Die Grünen, Baden-Württemberg) Annkathrin Wulff (SPD, Baden-Württemberg) https://www.frauen-macht-politik.de/helene-weber-preis/ausschreibung-2020/

Weiterlesen

Gleichberechtigung statt Blumen

Art 3 GG (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. Wir wollen keine Blumen. Wir wollen gleiche Rechte. Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg unterstützt den Appell Gleichberechtigung #stattBlumen. Die Initiatorinnen schreiben: „obwohl wir schon lange für Gleichberechtigung kämpfen, haben wir sie immer noch nicht erreicht. Corona zeigt uns: Wir bewegen uns sogar rückwärts.Wir haben Blumen verschenkt aus Dankbarkeit – an die Frauen, die den Laden gerade am Laufen halten. Aber von Blumen kann man nicht die […]

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG Zum Internationalen Tag der Familie am 15. Mai 2020 Interessen von Familien in den Fokus nehmen und mit höchster Priorität behandeln

Familien werden durch die Corona-Pandemie vor viele neue Herausforderungen gestellt. Durch Kita- und Schulschließungen ist die institutionelle Betreuung der Kinder nahezu komplett weggebrochen, das bringt Familien und insbesondere Frauen oft an den Rand des Tragbaren. Durch Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung, Kochen, Putzen, Waschen und alle anderen mütterlichen und emotionalen Sorgearbeiten rückt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen wieder in immer weitere Ferne. Die Vereinbarkeit war schon vor der Pandemie nicht einfach zu realisieren, jetzt scheint sie strukturell unmöglich zu sein. Die Erste Vorsitzende des Landesfrauenrates Prof. Dr. Anja Reinalter merkt dazu an: „das Familienleben soll neben der Erwerbstätigkeit reibungslos verlaufen; das funktioniert jedoch nur, weil es zu Lasten der Frauen geht. Das traditionelle geschlechter- und familienpolitische Leitbild, das dem Mann die Rolle eines Familienernährers und der Frau die Zuständigkeit für die Sorgearbeiten zuschreibt, wirkt […]

Weiterlesen

Es wird einen zweiten Kinostart für die „PERFEKTE KANDIDATIN“ geben

Sobald die Kinos in den nächsten Wochen wieder öffnen, wird es einen zweiten Kinostart für den Film „DIE PERFEKTE KANDIDATIN“ der preisgekrönten Regisseurin Haifaa Al Mansour geben.Der Landesfrauenrat hatte anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2020 50 Kinogutscheine für diesen Film verlost und damit #DIE HÄLFTE im zukünftigen Landtag, in der zukünftigen Regierung gefordert.Der Film konnte nach seinem Starttermin am 12. März 2020 nur zwei Tage gezeigt werden, bevor sämtliche Kinos schließen mussten. Sobald wir die Information erhalten, welche Kinos in Baden-Württemberg den Film nach Wiederöffnung zeigen, werden wir dies veröffentlichen. Wir fordern eine Änderung des Landtagswahlrechtes hin zu einer paritätischen Liste!Wir fordern, dass #DIEHÄLFTE der Kandidierenden für den zukünftigen Landtag Frauen sind!

Weiterlesen

Delegierten und Fachtag

2 Tage: 14./15.07.2020Ort: Christkönighaus, Paracelsusstr. 89, 70599 StuttgartReferentin: Sabinja KlinkPreis: intern € 170,00, extern € 250,00, zzgl. Verpflegung und evtl. UnterkunftAnmeldung bis 08.04.2020, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711 9791-1050/-4762,E-Mail: frauen@bo.drs.de oder über unsere HomepageZielgruppen: zukünftige und aktuelle weibliche Führungskräfte, Stellvertreterinnen, NachwuchsführungskräfteIntern: in haupt- und ehrenamtlichen Führungspositionen in kirchlichen Institutionen der DRS.Extern: in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Gesundheit, Recht, Bildung und ebenso Freiberuflerinnen. Themen:• Potenziale und Ressourcen in Teams mobilisieren• Strategien für Gruppenkonflikte erarbeiten• Team-Haltungen und Werte konstruktiv prägen• Unterschiede und Gegensätze im Team effektiv nutzen• Besprechungen souverän moderierenStadtplan anschauenStuttgartJahnstr. 3070597 StuttgartDiese Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich.Bitte melden Sie sich beim Veranstalter an!Katarzyna Pregitzerfrauen@bo.drs.de

Weiterlesen