- Landesfrauenrat Baden-Württemberg - https://lfrbw.de -

Nachhaltigkeit: Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen ist Voraussetzung und Motor für nachhaltige Entwicklung

geschrieben von lfrbwAutor01 am 12/02/2018 @ 12:57 in aktuelles | Kommentare sind deaktiviert

Charlotte Schneidewind-Hartnagel in den Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung berufen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat im Januar 2018 Charlotte Schneidewind-Hartnagel als Vertreterin des Landesfrauenrates in den Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung berufen.
Der von der grün-roten Landesregierung 2012 eingerichtete Beirat für nachhaltige Entwicklung ist das Beratungsgremium der Landesregierung zu allen Fragen nachhaltiger Entwicklung im Land. Dem Beirat gehören 43 Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft an.

In ihrer ehrenamtlichen Funktion als Vorsitzende des Landesfrauenrats ist für Charlotte Schneidewind-Hartnagel die Umsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit, sondern auch die Voraussetzung und der Motor für nachhaltige Entwicklung und die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft.
Charlotte Schneidewind-Hartnagel wird als Vertreterin der Frauenverbände des Landes bei allen Schwerpunktthemen des Nachhaltigkeitsbeirats deshalb auch die Dimensionen Geschlechtergerechtigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Entwicklung einbringen. Bestärkt sieht sie sich mit diesem Ansatz von der 2016 in Kraft getretenen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UN. Geschlechtergleichstellung ist unabdingbar für eine nachhaltige Entwicklung, diese Erkenntnis hat die Staatengemeinschaft in Ziel 5 ihrer Nachhaltigkeitsagenda deutlich ausgeführt, das Ziel lautet: „Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen“. Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UN gelte es nun auch in Baden-Württemberg konkret in eine Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg umzusetzen, so Schneidewind-Hartnagel.

Der Landesfrauenrat arbeitet bereits seit mehr als 10 Jahren in verschiedenen Gremien der jeweiligen Landesregierungen zu verschiedenen Dimensionen von Nachhaltigkeit mit und verfügt über eine umfangreiche Expertise zur Verbindung von ökologischer und sozialer Modernisierung.


Beitrag gedruckt von Landesfrauenrat Baden-Württemberg: https://lfrbw.de

URL zum Beitrag: https://lfrbw.de/2018/02/nachhaltigkeit-gleichstellung-von-frauen-und-maennern-in-allen-bereichen-ist-voraussetzung-und-motor-fuer-nachhaltige-entwicklung/

Copyright © 2013 Landesfrauenrat Baden-Württemberg. All rights reserved.