Mehr Frauen in MINT-Berufe

2011-mint-fachtag

Podium beim Fachtag “Pepper for MINT!” – Mai 2011

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg ist Mitglied im Bündnis für Frauen in MINT-Berufen in Baden-Württemberg. Denn es sind vermehrte und koordinierte Anstrengungen aller Beteiligten nötig, die für die Berufswahl, die Ausbildungs- und den weiteren Berufs- und Karriereweg von Frauen in MINT-Berufen eine Rolle spielen. Es gilt Zugänge zu den gestalterischen Möglichkeiten dieser Berufsfelder zu erschließen bzw. im weiteren Berufsverlauf offen zu halten. Wenn Frauen Forschung, Entwicklung und Lehre  deutlich sichtbar aktiv mitgestalten und mit entscheiden, mit welchen Technologien welche Produkte für wen entwickelt werden können, wird auch ihre Technikakzeptanz steigen.
Berufsorientierung und Berufswahl von Frauen gehören zu den klassischen Schwerpunktthemen des Landesfrauenrats.  Die Erschließung eines breiteren Berufsspektrums und vor allem zukunftsfähiger Berufe mit existenzsichernden Einkommenschancen ist das Ziel. Angefangen von “Mädchen in gewerblich-technische Berufe! über die Kampagne “Girls be cool – go for IT!”  und das Engagement für  den Girls’ Day stellt die aktuelle Kampagne für mehr Frauen in MINT-Berufen die konsequente Fortsetzung dieser Schwerpunktsetzung des Landesfrauenrates dar.
Veranstaltungen z.B.: Fachtag des LFR “Pepper for MINT” am 20.5.2011 (Dokumentation im RUNDBRIEF 2-2011)

Artikel drucken